Planet Diversity World Congress on the Future of Food and Agriculture

Agroökologie

Ein neuer Ansatz in der landwirtschaftlichen Produktivität

Organisator: Reiner Braun, VDW (Vereinigung Deutscher Wissenschaftler)

Redner: Professor Dr. Hartmut Vogtmann, Deutschland
Dr. Ricarda Steinbrecher, UK/Deutschland
Professor Dr. Miguel Angel Altieri, USA

Moderation: Professor Dr. Maria Finkh

Outline:  Bodenproduktivität aus der Perspektive der Nachhaltigkeit
Seit Ende des zweiten Weltkriegs war das gängige wissenschaftliche Denkmuster landwirtschaftlicher Tätigkeit die Industrialisierung. Seit Rachel Carson in ihrem Buch „Der stumme Frühling“ (1962) die weitreichenden Auswirkungen von Pestiziden auf Pflanzen, Vögel und andere Organismen dokumentierte, sind mittlerweile auch die allmählichen Auswirkungen von mineralischen Düngemitteln und anderen Chemikalien und pharmazeutischen Anwendungen auf die Bodenproduktivität ans Lichte gekommen. .

Bodendegradation, - verarmung und Erosion stellen eine weltweite Bedrohung der Nahrungsmittelsicherheit dar. Wir brauchen also einen Paradigmenwechsel in der Produktivität, der alle natürlichen Kreisläufe im Boden und die Wechselbeziehungen zwischen Boden und Pflanzen miteinbezieht. Wir müssen völlig neue Denkmuster entwickeln darüber, was Produktivität bedeutet und wollen diskutieren, wie man mit den natürlichen Eigenschaften von gesundem Boden nachhaltig arbeiten kann.

Your contribution on this subject

» Go to the forum of this workshop

Neueste Beiträge

Background Papers and further reading

A New Conservation Paradigm
by Ivette Perfectoa and John Vandermeer:
Here we make the argument that the conservation paradigm that focuses on
setting aside pristine forests while ignoring the agricultural landscape is a failed strategy in light ofwhat is nowconventionalwisdom in ecology.Given the fragmented nature of most tropical ecosystems, agricultural landscapes should be an essential component of any conservation strategy.
Read More...

AgroecologyAgro-écologieAgroökologieAgroecología

Das Organisationsteam